03.07.2018 - Einsatz für den Wassertransportzug 1

Gegen 13:43 Uhr alarmierte uns die Leitstelle zur Unterstützung der Feuerwehren Oker und Goslar mit dem Wassertransportzug 1 (WTZ 1) der Stadtfeuerwehr Goslar. Die Fw Oker und Goslar befanden sich schon seit ca. 12:45 Uhr im Waldbrandeinsatz am Hahnenberg zwischen Goslar und Oker. Aufgrund der Trockenheit forderte der Einsatzleiter den WTZ 1 an. 

Mit dem TLF 16/24 Tr machten sich drei Kameraden auf den Weg zum Sammelpunkt nach Hahndorf.
Der stellv. Zugführer fuhr ebenfalls die Wache Hahndorf an und übernahm die Führung des WTZ 1.

Da das TLF 24/50 aus Goslar schon im Einsatz war wurde das HLF 20 aus Hahnenklee-Bockswiese zum strategischen Sammmelpunkt zum Berufsförderungswerk geordert.

Nach kurzer Lagebesprechung und Lageübersicht konnte das TLF 16/24 und das HLF 20 aus Hahnenklee-Bockswiese 
noch in den Ringverkehr eingebunden werden und so Wasser an die Einsatzstelle verbringen. Das Feuer war aber zum Glück schon unter Kontrolle, so das ein noch größerer Einsatz nicht erforderlich war.

Gegen 15:44 Uhr war der Einsatz für den Wassertransportzug 1 beendet und auch die anderen eingesetzten Kräfte konnten die Einsatzstelle verlassen.

 

Eingesetzte Kräfte:
Fw Jerstedt: TLF 16/24 Tr (11-21-13); stellv. Zugführer WTZ 1

Fw Oker
Fw Goslar
Fw Hahndorf
Fw Hahnenklee-Bockswiese
Stadtbrandmeister & Stellvertreter
Forst
Eurawasser

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok