05.05.2018 - Verkehrsunfall auf der B6 - 3 Verletzte Personen

Gegen 09.30 Uhr alarmierte uns die Leitstelle zu einem Verkehrsunfall in Höhe der Abzweigung Dörnten auf die B6.

Ein PKW aus Salzgitter kommend übersah beim Abbiegen in Richtung Dörnten den entgegenkommenden PKW aus Jerstedt. Beim Abbiegevorgang kollidierten die beiden PKW frontal.

Da in der ersten Alarmmeldung von einer eingeklemmten Person die Rede war, wurde auch der Rüstzug der Ortsfeuerwehr Goslar alarmiert. Zum Glück war dies aber nicht der Fall.

Die Beifahrerin des einen PKW und die Fahrerin des abbiegenden PKW wurden schwer verletzt und der Fahrer nur leicht. Die drei verletzten wurden mit dem Rettungswagen und mit Christoph 4 in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

Wir stellten den Brandschutz sicher und streuten auslaufende Kühlerflüssigkeiten ab. Nach grober Reinigung wurde die Einsatzstelle der Polizei sowie der Straßenmeisterei übergeben.

Eingesetzte Kräfte:
Fw Jerstedt: TLF 16/24 Tr, LF 10/6
Fw Goslar: HLF 20, RW 2, TLF 24/50, ELW 1 und Kdow-BVD
Kdow-StBM
drei Rettungswagen
zwei Notarztwagen
RTH Christoph 4
Polizei
Straßenmeisterei 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok